Foxy - Segeln

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bilder

Bei Foxy

Es waren einmal …

Ein armer
, junger Mann, der in einer Fabrik hart arbeiten musste, um zu leben.
Eigentlich wollte er immer nur Gitarre spielen und die Menschen unterhalten.

Er ging auf öffentliche Plätze – nicht des Geldes wegen – um u.a. von den Touristen ihre Volkslieder zu lernen.
Seine Gitarre war seine einzige Lebensfreude.

Er lernte in der Fabrik eine ebenfalls arme
, junge Frau kennen. Sie wollte eigentlich immer nur gerne kochen, ein wunderbares Abendessen für die Gäste zaubern.
So taten sie sich zusammen, sparten eisern und verließen die Fabrik und kauften sich eine ganz kleine Hütte auf einer karibischen Insel.

Er spielte Gitarre und unterhielt die Gäste, sie kochte ein ganz tolles Essen.
Beide waren glücklich und die Gäste zufrieden.

Das hatte sich herumgesprochen und die Anzahl der Gäste nahm stetig zu. Die Hütte wurde größer und größer, es kamen Kinder hinzu, man brauchte schon Mitarbeiter.
So wurde zur Jahrtausendwende (2000) dieser Platz, diese Hütte an Nummer 3 weltweit gesetzt, wo man am besten die Jahrtausendwende genießen kann.

Bis heute ist es einer der meistbesuchten Orte in der nördlichen Karibik:
Bei Foxy auf der Insel Jost van Dyke (BVI), Bucht Great Harbour.

Eine schöne Geschichte und wa
hr ist sie auch noch.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü